Aktiv gemeinsam wohnen in lebendiger Nachbarschaft

- Selbstorganisation

- Solidarität

- Verbindlichkeit

- Nachhaltigkeit



aktiv gemeinsam wohnen am Kuhberg

 

Der Ulmer Verein aktiv gemeinsam wohnen hat im Herbst 2019 die barrierefreien Mietwohnungen des Mehrgenerationen-Wohnprojekts in der Warndtstraße bezogen. Die Genossenschaft Ulmer Heimstätte (uh) hat die Gebäude erstellt und vermietet die 29 Wohnungen an die Mitglieder des Vereins aktiv gemeinsam wohnen. Der Verein hat ein Vorschlagsrecht bei der Auswahl der Mieterinnen und Mieter, kann also auf die Zusammensetzung des Mehrgenerationen-Wohnprojekts einen wesentlichen Einfluß nehmen.

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe von 41 Erwachsenen (zwischen 19 und 81 Jahren) und 12 Kindern.

Chinesisches Neujahrsfest 2020
- beim Maultaschenfalten vor dem Essen

Seit der Corona-Pandemie ist das Gemeinschaftsleben leider stark eingeschränkt.